Botanischer Alpengarten Viote Monte Bondone

Ein Spaziergang zwischen den Blumen und den Düften der Natur.

Der botanische Alpengarten Viote, eine Fläche von 10 Hektar auf 1538 m ü. M., ist einer der größten und ältesten der Alpen.

Eine Schatzkiste alpiner Biodiversität, in der du zwischen felsigen Blumenbeeten, Seen und Torfmooren über 2.000 Arten seltener Pflanzen aus aller Welt bewundern kannst, die seit 1938 gesammelt wurden.

_HF24412

Forschung und Erhaltung

Dank der Forschungs- und Naturschutztätigkeit tragen die Mitarbeiter des Gartens zur Erhaltung der Biodiversität von Bergpflanzenarten bei und nehmen am internationalen nichtkommerziellen Saatgutaustauschprogramm teil.

Jedes Jahr wird der Delectus seminum​ produziert.

Du kannst die Eintrittskarte vor Ort kaufen.

Du kannst Führungen und andere Aktivitäten unter 0461 948050 buchen und am Tag des Besuchs an der Kasse bezahlen.

Ja, du findest den Parkplatz nur wenige Meter vom Garten entfernt, er ist kostenlos und täglich ohne Zeitbeschränkung zugänglich.

Die Führungen sind alle auf Italienisch, es ist jedoch möglich, für Gruppen mit mehr als 10 Teilnehmern mindestens 2 Wochen im Voraus eine Führung auf Englisch oder Deutsch zu buchen.

Für Informationen rufe das Reservierungsbüro unter 0461 228502 oder 848 004848 an (Montag, Mittwoch und Freitag: 8:30 Uhr -13:30 Uhr; Dienstag und Donnerstag: 8:30 Uhr -13:30 Uhr/ 14:30 Uhr -16:30 Uhr).

Innerhalb des Gartens ist der historische Teil nicht für Rollstühle zugänglich, aber wir haben eine sehr interessante Alternativroute erstellt.

Nein, Haustiere sind nicht erlaubt, auch keine kleinen.

Wenn du deinen Hund während des Besuchs an einem sicheren Ort lassen möchtest, steht dir jedoch ein Zwinger zur Verfügung.

Alle Fragen und Antworten

Folge uns auf

  • Facebook
  • Instagram
  • Flickr