Führungen

Unsere Führungen ermöglichen es den Besuchern auf interessante und erstaunliche Weise Natur und Wissenschaft besser kennenzulernen.
Entdecken sie die Ausstellungsgalerien des MUSE und die jeweiligen Highlights!

Die faszinierende und geheimnisvolle Welt der hohen Gipfel, das Labyrinth der alpinen Biodiversität mit 26 verschiedenen Lebensräumen, die Entwicklung der Geologie der Alpen inmitten von Vulkanen, Wüsten, tropischen Meeren, Korallenriffen und den Tiefen der Ozeane, eine Reise durch die Zeit, um das Leben unserer prähistorischen Vorfahren zu entdecken, Nachhaltigkeit, Fortschritt und Entwicklung – all diese Themen bringt das MUSE den Besuchern näher. Lassen Sie sich von der Erzählung der Wissenschaft faszinieren!


THEMATISCHE FÜHRUNGEN


Geschichte und Entwicklung des Lebens
Von der Entstehung des Sonnensystems bis zu den Dinosauriern und den technologischen Neuerungen der modernen Zeit. Eine Reise, welche die wichtigsten Etappen der Evolution des Lebens auf der Erde bis zum Erscheinen des Menschen und dessen komplexe Beziehung mit der Umwelt und mit sozialen Problemen aufzeigt.

Tropenhaus
Ein Fragment des Regenwaldes, um den Besuchern einen der bedeutendsten Biodiversitäts-Hotspots des Planeten, die Udzungwa-Berge Tansanias im tropischen Ostafrika, näherzubringen.
Entdecken Sie die Regenwälder als Orte der Artenvielfalt und der Klimaregulierung und erfahren Sie mehr über Anwendungsmöglichkeiten vieler endemischer Pflanzenarten.


Die Berge: von den Ursprüngen bis zum Gipfel
Den Aufstieg eines Berges simulierend beginnt die Führung im zweiten Geschoss, endet in den hohen Gipfeln und konzentriert sich dabei auf die wichtigsten Ausstellungsstücke.
Am Fuße des Berges (im zweiten Stock) erfahren Sie die mehr über die wichtigsten Etappen der Entwicklung der Dolomiten, die Entstehung der Alpen und, mit dem Schmelzen der Gletscher, die Ankunft der ersten Jäger und Sammler sowie die Verwandlung der Landschaft auch durch die Jahrtausende lange Tätigkeit des Menschen. Weiter hinaufsteigend (dritter Stock), wird der Berg unter naturwissenschaftlichem Aspekt betrachtet und die reiche Artenvielfalt, sowie die Überlebens- und Anpassungsstrategien der Lebewesen der verschiedenen Ökosysteme der Alpen dargestellt.
Der Aufstieg endet im vierten Stock mit den großen Entdeckern (die Eroberung des Gipfels) und den eisigen Gegenden des Hochgebirges.



FÜHRUNGEN IN ITALIENISCH:
Dienstag bis Freitag, 15:00
Samstag und Sonntag, 11.00 und 15.00 Uhr


Es besteht die Möglichkeit Führungen in deutscher und englischer Sprache vorzumerken (mindestens 2 Wochen im Voraus).



Kosten
4,00 Euro pro Person + Eintrittsticket

Info und Buchungen:
T. +39 0461 270 311
prenotazioni@muse.it