Pfahlbaumuseum am Ledro-See



Das Pfahlbaumuseum am Ledro-See bleibt wegen Renovierungsarbeiten vom 1. September 2018 bis zum 1. April 2019 geschlossen.

Das östliche Ufer des Lago di Ledro im Trentino (nordwestlich des Gardasees) ist außerordentlich reich an archäologischen Funden. Seit den Dreißigerjahren des vergangenen Jahrhunderts haben verschiedene Ausgrabungen die Überreste eines Pfahlbaudorfes aus der Älteren bis Mittleren Bronzezeit (2200 bis 1350 v. Chr.) zutage gefördert. 

Im Jahr 2011 wurde das Pfahlbaudorf zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt.

Das angrenzende Museumsgebäude ist ein typisches Beispiel für die Architektur der 70er-Jahre: Es will eine Art „Schaufenster" bilden, durch das die Besucherinnen und Besucher einen ungehinderten Blick auf die archäologischen Funde in ihrem authentischen Kontext werfen können. Im Jahr 2006 wurde am Seeufer neben der „Hütte des Schamanen" ein Teil des Pfahlbaudorfes rekonstruiert. Dabei wurde ein Lehrpfad angelegt, der den Besuchern ermöglicht, die Fundgegenstände in ihrer authentischen Umgebung zu kontextualisieren.
Dies hilft ihnen, sich eine realistische Vorstellung von den prähistorischen Gesellschafts- und Lebensverhältnissen zu machen. Das Pfahlbaudorf beschließt den idealen Rundgang, der von den im Museum ausgestellten Funden über ihren Fundort bis zu den Nachbildungen führt, die berührt werden können. Im Frühjahr und im Herbst werden vorwiegend Führungen und didaktische Aktivitäten organisiert, doch im Sommer bietet das Pfahlbaumuseum mit „Palaffitando" ein reiches Programm an experimentellen Archäologie-Workshops, Konzerten, Spektakel und Themenveranstaltungen.


Hinweis: Bei besonderen Veranstaltungen oder Sonderausstellungen können die Eintrittspreise variieren.
Aktualisiert am 23. Juli 2013. Mit Erm. des Verwaltungsrats vom 22.7.2013, Nr. 25.
 
 
Mostre e attività
Tutte le attività
 
Contatti
Tel.+39 0464.508182
Fax +39 0464.509382

Orari
März - Juni
9.00 - 17.00 Uhr

Juli - August
10.00 - 18.00 Uhr

September - November
9.00 - 17.00 Uhr
Tariffe
Eintritt: € 4,50
Ermäßigter Eintritt: € 3,50

Familienticket (gültig ab 15.10.2015)
Zwei Eltern mit minderjährigen Kindern: € 9,00
Ein Elternteil mit minderjährigen Kindern: € 4,50


 
Come arrivare
Das Pfahlbaumuseum befindet sich im Val di Ledro (Provinz Trient), im Ortsteil Molina, Via Lungolago 1.

Mit dem Auto:
Nach der Ausfahrt „Rovereto Sud" auf der Autobahn A22 weiterfahren auf der Staatsstraße SS 240 bis Riva del Garda. Von der Ortschaft Ardaro aus führt die Staatsstraße SS 240 ins Val di Ledro.

Mit dem Bus:
Weitere Informationen über die Busfahrpläne finden Sie auf der Webseite des Consorzio Pro Loco: www.vallediledro.com/lang/IT/pagine/dettaglio/17/25.html