MUSE und gardasee.de gemeinsam für den Tourismus

13.08.2016
Das MUSE hat vor kurzem eine Vereinbarung mit dem Portal und Reisemagazin gardasee.de, Hauptbezugspunkt in Deutschland für diejenigen, die sich an den Gardasee annähern wollen, unterzeichnet. Zweck dieser Übereinkunft ist es ein Netzwerk von Partnern für ein hochwertiges – und für deutsche Besucher interessantes – Kulturangebot im Bereich Tourismus zu schaffen.

Gardasee.de fördert und promotet seit dem Jahr 2000 ausschließlich das Reiseziel des Gardasees und ist heute mit jährlich 4 Millionen Usern, das Reiseportal Nummer 1 auf dem deutschen Markt für Besucher, die sich über den See informieren möchten.

Das MUSE ist, dank der Sonderausstellungen, Lehrangebote und verschiedenen Veranstaltungen, ein ideales Ziel für den Kulturtourismus. Die Dauerausstellung des Museums ist dreisprachig aufgebaut – Informationstafeln und der neue, interaktive Multimedia-Guide sind in Italienisch, Deutsch und Englisch verfügbar – und steht somit auch internationalen Besucher zur Verfügung.




 
Condividi