La Direzione del museo

Michele Lanzinger leitet das Museum der Wissenschaft.
Er hat Geologie studiert und in Anthropologie promoviert. Sein Forschungsgebiet ist die menschliche Bevölkerung der Alpen in prähistorischer Zeit, ein Thema, zu dem er Feldforschungen durchgeführt und zahlreiche wissenschaftliche Artikel veröffentlicht hat.

Im Jahr 1988 zum Kurator der Abteilung für Geologie und Paläontologie des damaligen Naturwissenschaftlichen Museums ernannt, wurde er 1992 dessen Direktor. Seitdem hat Michele Lanzinger ein intensives Programm an Sonderausstellungen erarbeitet, das zu einer großen Zunahme der Besucherzahlen des Museums führte.

Er hat die museumspädagogischen Aktivitäten gefördert, die heute von 70% der Schülerinnen und Schüler des Trentino (Daten 2010) genutzt werden.
Von 1997 bis 2004 war er Präsident der ANMS, der Nationalen Vereinigung der Museen der Wissenschaft. Seit 2011 ist er der einzige italienische Vertreter im Verwaltungsrat des ECSITE, des Europäischen Netzwerks von Naturwissenschaftlichen Museen und Zentren.
​​