Tree Time

Kunst und Wissenschaft für ein neues Bündnis mit der Natur

{Bookmark CONDIVIDI}
{Bookmark VOTA SOCIAL}
 
 

Die Ausstellung  Tree Time, nach einer Idee und einem Ausstellungsprojekt des Nationalen Gebirgsmuseums Museo Nazionale della Montagna "Duca degli Abruzzi" in Turin, gibt den Ausdrucksformen der Kunst für eine neue Vision, Verwaltung und Pflege der Bäume, Forste und Wälder eine Stimme. 

Zwanzig italienische und internationale zeitgenössische Künstler und eine Auswahl von Dokumenten aus den Sammlungen des Gebirgsmuseums ‚Museomontagna' und der Nationalen Bibliothek des alpinen Vereins ‚Club Alpino Italiano' befassen sich mit dem Thema der Bäume in einer historisch-wissenschaftlichen Erläuterungsform: Eine originelle Erfahrung, um unsere Beziehung zum Universum der Pflanzen zu beobachten, zu verstehen und neu zu gestalten.


 


Wenn es um das Aufrechterhalten der klimatischen und atmosphärischen Gleichgewichte unseres Planeten geht, sind Bäume die größten Verbündeten, sie bedecken fast 30% der Erdoberfläche und viele von ihnen bilden komplexe und faszinierende Ökosysteme: die Wälder.  
Wenn sich die Verhältnisse der Wälder verschlechtern, so wirkt sich dies unvermeidlich auch auf unsere Lebensqualität aus und setzt uns Situationen aus, die Tag für Tag immer unsicherer und unvorhersehbarer werden. Um diesem Problem entgegen zu wirken, wird man sich heute immer mehr darüber bewusst, welche Auswirkungen die menschlichen Interferenzen auf die natürlichen Ökosysteme verursachen und wie dringend notwendig es ist, wieder Formen eines nachhaltigen Zusammenlebens für die Zukunft aufzubauen.  
 


In der Ausstellung vertreten: Gabriela Albergaria, Emanuela Ascari, Simone Berti, Ursula Biemann und Paulo Tavares, Walter Bonatti, Gabriella Ciancimino, Aron Demetz, Hannes Egger, Sam Falls, Helen Mayer Harrison & Newton Harrison, Jiri Havel, Cesare Leonardi und Franca Stagi, Cecylia Malik, Federico Ortica, Sunmin Park, Steve Peters, Giusy Pirrotta, Craig Richards, Vittorio Sella, Giorgia Severi, Formafantasma, Mali Weil, Museum Wunderkammer, Ermenegildo Zegna.
 
Tree Time
Kunst und Wissenschaft für ein neues Bündnis mit der Natur

Temporäre Ausstellung nach einem Projekt von  
Museo Montagna

Aufsicht
Daniela Berta und Michele Lanzinger

Unter der Leitung von 
Andrea Lerda und Daniela Berta

Wissenschaftliches Konzept und Texte

Matteo Garbelotto

Advisory board
Andrea Bianchi, Costantino Bonomi, Antonio Brunori, Osvaldo Negra, Giacomo Sartori, Alessandro Wolynski, Daniele Zovi

Koordinierung
Patrizia Famà e Carlo Maiolini

Ausstattung
Ivan Muscolino

Video für die wissenschaftliche Vertiefung von 
Davide Dalpiaz e Fabio Pupin

Gestaltung der Ausstattungen
ARTEAM Srl, Trento

Multimediale Technologien und technische Unterstützung 
Technischer Bereich - MUSE

Web-Katalog 
Gestaltet von Andrea Lerda
Design und Entwicklung Paolo Cagliero

Presseamt, Web, Promotion und Marketing 
Abteilung Kommunikation - MUSE
Abteilung Networking und Fundraising - MUSE
Presseamt - Museo Nazionale della Montagna (Nationales Gebirgsmuseum)

Bildungsaktivitäten
Abteilung Bildung - MUSE

Empfang und Anmeldungen
Dienst für das Publikum und Callcenter - MUSE

Events für das Publikum
Spezialprojekt Audience Development - MUSE

Verwaltung
Büro für allgemeine Angelegenheiten und Buchhaltung - MUSE
Michela Blisa, Verwaltungsbüro - Museomontagna

Verleiher
Museo Nazionale della Montagna "Duca degli Abruzzi" (Nationales Gebirgsmuseum) - alpiner Verein CAI Torino, Archiv Architekt Cesare Leonardi  (Modena), Archiv 20.Jh. - Mart, Museum für moderne und zeitgenössische Kunst von Trient und Rovereto, Bibliothek des Club Alpino Italiano, Stiftung Zegna (Trivero), Galerie Doris Ghetta  (Ortisei), Galerie Franco Noero (Turin), Galerie Gilda Lavia (Rom), Galeria Vera Cortês (Lissabon), Museum für zeitgenössische Kunst von Cavalese, Serpentine Gallery (London), The Harrison Studio (Santa Cruz, CA)

MUSE und Museomontagna bedanken sich bei: 
allen Künstlern, Assistenten und Mitarbeitern.
Die Danksagung geht auch an: Donatella Basla, Veronica Bastai, Igor Boni, Andrea Carbonari, Michele Carnino, Isaac Chini, Lorenzo Frizzera, Giovanni Giovannini, Annalisa Gratteri, Nicola La Porta, Federico Leardo, Paola Lorenzato, Claudio Marconi, Carlo Mariano, Federico Oro, Giulio Orsini, Simona Piccarolo, Enrico Rossi, Luca Rossi, Patrizia Rossini, Girolamo Scarian, Elio Vanzo, Lionello Vanzo, Maurizio Zanin, Anna Zegna, Sara Zenatti, Federico Zanoner

Ein besonderer Dank gilt für:
Archiv Architekt Cesare Leonardi, Agenzia Provinciale Foreste Demaniali (Staatsforstagentur der Provinz), Archiv des 20. Jh. - Mart, Museum für moderne und zeitgenössische Kunst von Trient und Rovereto, Stiftung Ermenegildo Zegna, L'Artistica Savigliano, Magnifica Comunità di Fiemme (Talgemeinde Fleims), Museum für zeitgenössische Kunst von Cavalese, Servizio Foreste e Fauna PAT (Dienst für Forst und Fauna der Autonomen Provinz Trient), Servizio per il sostegno occupazionale e la valorizzazione ambientale (Unterstützungsdienst für die Beschäftigung und Inwertsetzung der Umwelt).
Alle Personen, die im MUSE und Museomontagna arbeiten und für das gute Gelingen dieses Ausstellungsprojekts gesorgt haben.

Das Projekt Tree Time wurde im Jahr 2019 im Museo Nazionale della Montagna (Nationales Gebirgsmuseum) - CAI Turin entwickelt, mit der Unterstützung von:
CAI, Stadt Turin, Region Piemont, Stiftung CRT, Reale Foundation, Ferrino.
 
Share
 
 
 
Ausstellung
Wo
Wann
vom 31. Oktober 2020 bis 3. Oktober 2021
Öffnungszeiten
Für wen
Alle
Ticket